Katzenkrankenversicherung

Die Krankenversicherung für deine Katze: Erfahre bei uns, wie einfach das geht!

Katzen gelten als äußerst agile und widerstandsfähige Zeitgenossen, gerade deshalb spricht man gerne von den berühmt-berüchtigen „sieben Leben“. Doch wo Mensch und Tier agieren, kann es leicht zu brenzligen Situationen kommen. Das Risiko besteht darin, dass deine Katze in einen Unfall verwickelt wird oder bestimmte Krankheiten nicht „einfach so“ abschütteln kann. Für diese Fälle wurde speziell eine Krankenversicherung für die Katze konzipiert, die dir den Rücken freihält. Denn sobald deiner Katze etwas passiert, sind wir da und greifen dir bei anfallenden Kosten unter die Arme. Erfahre im Folgenden mehr über die individuellen Absicherungsmöglichkeiten.

Coming Soon

Uns liegt der Schutz deines Vierbeiners genauso am Herzen wie dir. Deshalb bieten wir von Anivigo dir hier bald schon die für dich und deinen besten Freund perfekte Absicherung. Denn wenn es mal zum Notfall kommt, bist du mit unserer Tierversicherung in den besten Händen. Egal ob dein Begleiter bellt oder miaut, wir garantieren euch den optimalen Schutz, der individuell an dich und dein Tier angepasst wird. Du kannst uns direkt deine persönliche Anfrage stellen, damit wir zusammen für dich und deinen besten Freund den idealen Versicherungsschutz schaffen.

Klarheit im Schadensfall

Im Schadensfall abgedeckt.

Was ist in meiner Versicherungspolice enthalten?

Die Sicherheit, dass sich jemand im Schadensfall kümmert

Tierliebhaber, an die man sich wenden kann

Die Gewissheit, dass wir uns bestmöglich um dich kümmern

Die richtige Versicherung vom richtigen Partner

Nicht im Schadensfall abgedeckt.

Was ist nicht in meiner Versicherungspolice enthalten?

Komplette Immunität deines Vierbeiners

Wir können deinem Vierbeiner leider keine acht Leben beschaffen

Warum sollte eine Katzenkrankenversicherung abgeschlossen werden?

Wir alle kennen kleine Leiden und Wehwehchen, die anfangs überschaubar wirken, sich aber im Verlauf zu etwas Größerem entwickeln. Ein bakteriell entzündeter Zahn beispielsweise mag stören, wird jedoch erst bei fehlender Behandlung zu einem „echten Problem“. Vieles von dem, was wir im Großen erleben, gilt für Katzen im Kleinen gleichermaßen.

Wer zu lange wartet und das Problem nicht ernst nimmt, läuft damit Gefahr, letztlich hohe Tierarztkosten tragen zu müssen. Nicht zuletzt deine Katze hat es verdient, die bestmögliche Betreuung zu erhalten, oder!?

Eine Übersicht an Behandlungen oder Therapien, die durch die Katzenkrankenversicherung abgedeckt werden:

Wichtig: Selbst kleinere Sachen gehen recht schnell ins Geld, schließlich bringt der Tierarzt Zeit und Personal auf, um deinem Vierbeiner die beste Betreuung zukommen zu lassen. Gemäß der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) gibt es für bestimmte Behandlungen gewisse Mindestbeträge, zum Beispiel 19,24 EUR für eine Abszessspaltung. Bei besonders komplexen Verfahren, die mit mehr Zeit einhergehen, werden für eine Viertelstunde derzeit 16 EUR zusätzlich in Rechnung gestellt. Dabei handelt es sich um einfache Sätze, die der Tierarzt je nach Komplexität um den Faktor 4 erhöhen darf. Hinzurechnen musst du zudem die jeweils gültige Mehrwertsteuer.

Eine Katzenkrankenversicherung stellt sicher, dass du dich voll und ganz auf die Beziehung zu deinem vierbeinigen Freund konzentrieren kannst. Vorsorgebehandlungen, Impfvorgaben und derartiges sind damit kein Problem mehr.

Passe die Versicherung individuell an und wähle aus den nachstehenden Leistungen:

Wir möchten mit unserer Katze möglichst lange und intensiv Zeit verbringen. Besonders deshalb, weil wir sie als elementaren Teil der Familie ansehen. Ein Mittel, um diese Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten, stellt der Abschluss einer Katzenkrankenversicherung dar. Hier sicherst du dir Leistungen, die im Zweifel deine Geldbörse schonen und den Stress rausnehmen. Klingt gut, oder?

Folgende Leistungen werden durch unsere Krankenversicherung für deine Katze abgedeckt:OP-Kostenschutz als Grundteil der Katzenversicherung
Hier bei anivigo.de legen wir größten Wert darauf, dir maximalen Komfort und Sicherheit zu bieten. Der erste Schritt in diese Richtung ist es, eine OP-Versicherung für deine Katze abzuschließen. Hier sind Maßnahmen inbegriffen, die infolge einer Erkrankung oder einer Unfallverletzung nötig sind.

Die Basis-Krankenversicherung für Katzen
Du suchst eher nach einem ganzheitlichen Versicherungsschutz, der nicht allein in Notfällen, sondern auch präventiv hilft? Dann ist die Basis-Katzenkrankenversicherung genau das Richtige für dich! Sie basiert auf dem OP-Kostenschutz und wird erweitert um einen Katalog an weiteren Behandlungen, darunter u.a. Medikamente, Gewebe- und Blutproben oder bestimmte Therapieansätze.

Die Plus-Absicherung
Keine Kompromisse und in jeder Situation stets auf Nummer sicher gehen? Das gelingt dir mit dem Plus-Tarif von anivigo.de, der Premium-Absicherung im Rahmen der Katzenkrankenversicherung. Hier sind alle Bestandteile der beiden vorgenannten Tarife enthalten, ergänzt um Spezial- und Sonderbehandlungen, die nach Anschlagen der Basistherapie nunmehr empfohlen sind.

Du möchtest mehr über die Anivigo Versicherung erfahren?

Ruf uns an oder schreib uns.
Kostenlose Hotline
030-629331 85

Mo-Fr: 8-18 Uhr

Oder du kontaktierst uns direkt über das Anfrageformular.

Wichtige Aspekte, die du vor Abschluss der Katzenkrankenversicherung wissen solltest

Wir möchten, dass du genau das Leistungsangebot auswählst, welches deinen Bedürfnissen entspricht. Deshalb haben wir typische Fragen und Antworten aufbereitet, die dir ein besseres Gesamtbild verschaffen. Dadurch bist du in der Lage, dir selbst offene Fragen zu beantworten und zugleich die Sinnhaftigkeit einer Katzenkrankenversicherung zu erkennen.

Welcher Tarif ist der Richtige für mich und meine Katze?
Wichtig ist bei dieser Frage vor allem, wie gut du dich gegenüber potenziellen Gesundheitskosten absichern möchtest. Als absolute Grundabsicherung gilt der OP-Kostenschutz, denn dieser bietet dir einfach und kostengünstig einen Zugriff auf Leistungen im Falle von unfallbedingten Verletzungen oder Krankheiten. Hier musst du jedoch darauf achten, ob der Versicherungsschutz auch weltweit gilt und du somit auch auf Reisen mit deiner Katze geschützt bist.

Grundsätzlich gibt es eine Wartezeit, die oftmals nur wenige Tage oder Wochen beträgt. Sobald dieser Zeitraum nach Abschluss der Katzenkrankenversicherung verstrichen ist, greift der Versicherungsschutz. Zudem werden zumeist alle Rassen bei gleichzeitig freier Tierarztwahl versichert.

Wie kann ich die Kosten für die Katzenkrankenversicherung reduzieren?
Allein durch die Anpassung der Zahlungsmodalitäten kannst du ein paar Prozent sparen. Das gilt für den Umstieg von der monatlichen hin zur jährlichen Zahlweise. Zudem gibt es weitere Rabatte immer dann, wenn mindestens drei Tiere bei derselben Versicherung abgesichert sind.

Du hast weitere Fragen rund um den Krankenversicherungsschutz für deine Katze oder möchtest dich auch über die Hundekrankenversicherung informieren? Das Team von anivigo.de berät dich gerne individuell – wir freuen uns über deine Kontaktaufnahme!