Altersschwäche bei Katzen

So prägt Altersschwäche Katze und Kater

Es ist nicht die Frage, ob deine Katze Altersschwäche Symptome zeigt, sondern WANN die Katze Altersschwäche Symptome zeigt. Im Durchschnitt werden Katzen etwa 15-20 Jahre alt. Mit zunehmendem Alter lassen motorische und kognitive Fähigkeiten nach und Altersschwäche Symptome nehmen zu. Wie stark ausgeprägt diese sind und wann sie sich zeigen, hängt unter anderem von den Genen und der Lebensweise deines Haustieres ab.

Du hast es somit selbst in der Hand, bei der Katze Altersschwäche Symptome hinauszuzögern. Das gelingt beispielsweise durch hochwertiges und gesundes Futter sowie genügend Bewegung und spielerische Herausforderungen. Ganz verhindern lässt sich Altersschwäche bei Katzen jedoch nicht. Sie gehört zum Leben dazu und sollte als eigene Lebensphase akzeptiert werden. Entscheidend ist, dass deine Katze nicht leidet, sondern möglichst lange eine hohe Lebensqualität besitzt.

So zeigt eine Katze Altersschwäche Symptome

Grundsätzlich wirken sich bei jeder Katze Altersschwäche Symptome unterschiedlich aus. Entsprechend zeigt jede Katze Altersschwäche Symptome auf ihre ganz eigene Art und Weise. Einige reagieren nicht mehr auf ihren Namen. Das liegt häufig daran, dass das Gehör nachlässt und die Katzen gar nicht mehr mitbekommen, dass sie angesprochen werden. Bei anderen lässt eher das Sehvermögen nach. Sie sind dann nur noch erschwert in der Lage, ihren Fressnapf oder das Katzenklo zu finden. Einige Katzen verlieren zudem die Kontrolle über ihre Blase und urinieren unkontrolliert in der gesamten Wohnung.

Wie beim Menschen zeigt auch die Katze Altersschwäche Symptome im Zuge von vermehrter Müdigkeit. Das Tier kann nicht mehr so intensiv spielen wie früher und braucht viele Ruhephasen. Außerdem schläft eine ältere Katze länger und tiefer. Ebenso kommt es immer wieder vor, dass eine Katze im Alter kaum noch Lust hat zu fressen oder zu trinken. Grundsätzlich ist eine Reduktion des Fress- und Trinkverhaltens kein Problem, eine Unterernährung oder Dehydration solltest du aber in jedem Fall vermeiden. Nicht zuletzt treten auch charakterliche Veränderungen auf. So sind Gedächtnisverlust und Verwirrtheit keine Seltenheit. Wenn eine Katze orientierungslos in der Wohnung umherwandert, kann dies auf verminderte Seh- und Hörfähigkeiten ebenso zurückzuführen sein wir auf eine geistige Beeinträchtigung. All das sind bei der Katze Altersschwäche Symptome, die häufig vorkommen.

 

Das ist zu tun, wenn eine Katze Altersschwäche zeigt

Zunächst solltest du dir bewusst machen, dass bei deiner Katze Altersschwäche Symptome nicht zu den Katzenkrankheiten zählen. Vielmehr handelt es sich hierbei um einen natürlichen Lebensabschnitt, der zu einem Katzenleben dazugehört. Eine wichtige Aufgabe besteht in dieser Phase darin, deinem Tier zu zeigen, dass es nach wie vor ein wichtiger Bestandteil deines Lebens ist. Viel Zuwendung und häufige Kuscheleinheiten werden von zahlreichen Katzen geschätzt. Außerdem solltest du deinem Tier das Alter so angenehm und unkompliziert wie möglich machen. Dies gelingt auf unterschiedliche Weise:

Es ist praktisch, wenn du auf geruchsintensives Seniorfutter für deine Katze setzt. Wenn die Sehkraft nachlässt hilft der Geruchssinn dabei, den Fressnapf zu finden. Ebenso setzen viele Katzenbesitzer auf Nachtlichter. Diese unterstützen deine Katze bei der Orientierung. Ebenso kommt es darauf an, die Umgebung deiner Katze nach Möglichkeiten nicht mehr zu verändern. Sie kann sich dann allein aus dem Gedächtnis heraus orientieren und in der Wohnung zurechtfinden. Nicht zuletzt sind Kratzbäume eine gute Hilfe, um hochgelegene Lieblingsplätze gut zu erreichen. Das ist wichtig, da die Sprungkraft von Katzen im Alter nachlässt. Durch solche Tricks ist es möglich, für Abhilfe zu sorgen, wenn deine Katze Altersschwäche Symptome zeigt.

 

So verzögerst du, dass deine Katze Altersschwäche Symptome bekommt

Auf die Gene deiner Katze hast du zwar keinen Einfluss, wohl aber auf ihre Lebensweise und die Umwelteinflüsse, die sie prägen. Diesen Hebel solltest du nutzen, um die Zeit, in der deine Katze Altersschwäche Symptome zeigt, möglichst weit nach hinten zu verschieben. Besonders wichtig ist eine gesunde Ernährung. Als Fleischfresser sind Katzen darauf angewiesen, einen hohen Proteingehalt geliefert zu bekommen. Zudem ist es entscheidend, dass du genügend Vitamin A und Taurin bereitstellst, da deine Katze auf beides angewiesen ist, die Stoffe aber nicht selbst produzieren kann. Es gibt spezielles Seniorfutter für Katzen, das auf die Bedürfnisse älterer Tiere angepasst ist.

Während ihres gesamten Lebens braucht eine Katze ausreichend Bewegung. Sie muss kein Profisportler sein, sollte aber auch nicht immer nur in der Ecke liegen und sich ausruhen. Bewegung hilft sowohl körperlich als auch seelisch fit zu bleiben. Nicht zuletzt sollten regelmäßige Gesundheitskontrollen beim Tierarzt durchgeführt werden. So lassen sich Probleme frühzeitig erkennen und behandeln. Eine Katzenversicherung von ANIVIGO sorgt dafür, dass bei solchen Kontrolluntersuchungen keine hohen Kosten entstehen. Mit diesen lassen sich bei deiner Katze Altersschwäche Symptome früh erkennen und behandeln.

 

Eine Tierversicherung hilft bei Altersschwäche Katze und Kater

Je älter dein Tier wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass bei der Katze Altersschwäche Symptome auftreten. Entsprechend sind regelmäßige Kontrollen beim Tierarzt unvermeidlich. Es ist daher eine gute Idee, dich frühzeitig um eine Tierversicherung von ANIVIGO zu kümmern. Diese stellt dir verschiedene Leistungen zur Verfügung, damit Besuche beim Tierarzt, Medikamente oder eine eventuell notwendige Operation, die beispielsweise mit einer speziellen Katzen-OP-Versicherung abgedeckt werden, nicht zu stark ins Geld gehen. Du kannst eine solche Katzenversicherung modular zusammenstellen, sodass die einzelnen Leistungen und Angebote zu dir und den Bedürfnissen deiner Katze passen. So zahlst du nur für Services, die dir und deinem Tier etwas bringen, und weißt die Gesundheit deiner Katze in professionellen Händen.

 

Muss eine Katze bei Altersschwäche eingeschläfert werden?

Grundsätzlich sind bei der Katze Altersschwäche Symptome kein Todesurteil. Es gibt Katzen, die auch in einem hohen Alter von 18 oder sogar 20 Jahren eine hohe Lebensqualität genießen. Wenn sich dein Tier zurückzieht und deine Katze Altersschwäche Symptome zeigt, solltest du genau beobachten, wie gut es ihr geht. Wenn ein Verlust des Seh- und Hörvermögens nur geringe Einschränkungen mit sich bringt, kann deine Katze noch lange Zeit glücklich leben. Wenn allerdings Probleme wie Nierenbeschwerden, Arthritis oder Tumore auftreten, ist die Frage, wie viel Lebensqualität noch gegeben ist. In einem solchen Fall ist es ratsam, mit dem Tierarzt darüber zu sprechen, ob eine Einschläferung eventuell notwendig ist. Sollte dies der Fall sein, ist eine Katzenkrankenversicherung von Anivigo hilfreich. Sie sorgt dafür, dass du deine Katze auf ihrem letzten Weg begleiten kannst, ohne dir Sorgen um die Finanzen machen zu müssen und bei der Katze Altersschwäche Symptome zeitnah von einem Tierarzt behandeln lassen zu können.

Wenn sich dein Tier zurückzieht und deine Katze Altersschwäche Symptome zeigt, solltest du genau beobachten, wie gut es ihr geht. Wenn ein Verlust des Seh- und Hörvermögens nur geringe Einschränkungen mit sich bringt, kann deine Katze noch lange Zeit glücklich leben. Wenn allerdings Probleme wie Nierenbeschwerden, Arthritis oder Tumore auftreten, ist die Frage, wie viel Lebensqualität noch gegeben ist. In einem solchen Fall ist es ratsam, mit dem Tierarzt darüber zu sprechen, ob eine Einschläferung eventuell notwendig ist. Sollte dies der Fall sein, ist eine Katzenkrankenversicherung von Anivigo hilfreich. Sie sorgt dafür, dass du deine Katze auf ihrem letzten Weg begleiten kannst, ohne dir Sorgen um die Finanzen machen zu müssen. Wenn deine Katze Altersschwäche Symptome zeigt, kann sie trotzdem noch ein glückliches Leben haben.

Du möchtest mehr über die Anivigo Versicherung erfahren?

Ruf uns oder schreib uns.
Kostenlose Hotline
030-629331 85

Mo-Fr: 8-18 Uhr

Oder Du kontaktierst uns direkt über das Anfrageformular.